Fête de la Musique, Potsdam

21. Juni 2016

Fête de la Musique 2016: Der KULTURtänzer e.V. sagt „Danke!“

27. Jun, 2016

Die 12. Fête de la Musique ist vorbei und auch noch zwei Wochen nach der Veranstaltung reicht unser Strahlen aus, um einmal ganz Potsdam zu erleuchten. Wir sind absolut überwältigt - von unseren phänomenalen Musikern, den unglaublichen Besucherströmen und nicht zuletzt von dem extrem positiven Feedback unserer Bühnenpartner. Wir möchten uns bei allen ganz herzlich bedanken, die diesen Tag möglich gemacht haben.

Donnerwetter - so groß wie in diesem Jahr war die Fête in Potsdam noch nie: 37 Bühnen haben sich innerhalb der Anmeldefrist einen Platz im Programm gesichert und gäbe es keine organisatorischen Spielverderber wie Druckschlüsse und Co. hätten wir am liebsten auch noch diverse Nachzügler mit an Bord genommen. Hinter uns liegt also ein dicker Batzen Arbeit, den wir mit jeder Menge Herzblut, Leidenschaft und der ein oder anderen Schweißperle auf der Stirn ehrenamtlich gestemmt haben. Das fängt bei der alljährlichen Gelderbeantragung an, geht über in die heiße Phase der Dating-App gleichen Verkupplung von Musikern und Bands und mündet schließlich in der Öffentlichkeitsarbeit, Programmerstellung und Genehmigungsbeantragung, damit am 21. Juni auch ja nix schiefgehen kann. Wenn dann am Tag selbst Musiker wie der gefragte Berlin Sessions-Gast und "Junge mit der Gänsehaut-Stimme" Dominic Donner im Web 2.0 den eigenen Auftritt im Urania-Planetarium als den "schönsten seines Lebens" bezeichnen, ist das jede einzelne Schweißperle wert und unsere Freude unheimlich groß.

Wir hätten uns keinen bunteren, lebendigeren Sommeranfang mit euch vorstellen können. Egal ob Bands wie die gefeierte Speedpolka-Combo Casino Gitano, die eingängigen WorldFolkBeats von Zargenbruch, Qveen Elizabeth mit ihrer verzaubernden Stimme oder die hartgesottenen Death-Metaller von The Walls Concave - ihr - unsere grandiosen Musiker - habt eine wahnsinnig tolle Show abgeliefert und die Landeshauptstadt zum Tanzen gebracht. Wohin unser Auge auch reichte - vom Rechenzentrum über die PLATTE in Potsdam West bis hin zum Projekthaus Potsdam in Babelsberg - sah es sich einem dichten Publikumsteppich gegenüber. Je nach Genre – und davon gab es um die 40 Stück - wurde vor den Bühnen wild das Haar geschüttelt, nicht weniger wild das Tanzbein geschwungen oder einfach entspannt nur entspannt der Kopf gewippt.

Bei uns hat sich eine riesige Erleichterung breitgemacht, dass der Wettergott pünktlich zum Programmbeginn seinen morgendlichen Regentanz beendet und bei strahlend blauem Himmel und Sonne satt dafür gesorgt hat, dass die musikalischen Glückshormone von einer Extra Portion Vitamin D begleitet wurden.

Wir haben uns sehr gefreut, so viele von euch bei unserer Aftershowparty auf dem Theaterschiff begrüßen zu dürfen. Wir haben bis zum Sonnenaufgang getanzt und die letzten Kraftreserven bei feinsten Beats und Bässen von DJ KAYPOD angezapft.

Sicherlich werden wir noch unheimlich lange von diesem unvergesslichen 21. Juni zehren. Da aber nach der Fête bekanntlich auch vor der Fête ist, geht es nach einer kurzen Verschnaufpause direkt weiter mit der Planung für 2017. Wem es jetzt gehörig in den Fingern juckt und wer die Fête im nächsten Jahr selbst aktiv mitgestalten möchte, meldet sich am besten direkt beim Verein unter machmit@kulturtaenzer.de.

Alle Musiker und Bühnenpartner dürfen sich ein Datum bereits besonders dick im Kalender einkringeln: Am 1. Dezember fällt der Startschuss für die Bewerbungen und Anmeldungen in 2017.

In diesem Sinne: Vielen Dank für eine grandiose Fête 2016 und liebe Fête 2017 – wir kommen!

One day to go: Programmänderungen

20. Jun, 2016

Der ein oder andere hat es vielleicht schon auf Facebook mitbekommen, den Rest von euch möchten wir hier abholen. Wie das bei langfristig geplanten Ereignissen manchmal so ist, kann es hier und da doch mal zu kurzfristigen Änderungen kommen. Damit ihr am Dienstag nicht in großes Wundern ausbrecht, wenn vor euch nicht die Band steht, die ihr gemäß Programmheft erwartet, findet ihr hier alle unsere Programmänderungen auf einen Blick:

11-line

20:30 - Uhr Philipp Cayler, potsdam [Singer-Songwriter]

Rechenzentrum Potsdam

16:30 Uhr - Robert Bernier, Potsdam [Singer-Songwriter]
17:15 Uhr - Ebel, Grüntal/Berlin [Alternative, Singer-Songwriter]
18:15 Uhr - Queen Sacrifice, Berlin [R`n`b, Folk, Indie]
19:15 Uhr - Matt Illjas Kolsking, Potsdam [Singer-Songwriter]
20:15 Uhr - Casino Gitano, Berlin [Gypsy, Speed-Polka, Zigeuner-Folklore]
ENTFÄLLT! - Kensington Road

Theaterschiff Potsdam

19:00 Uhr - Ott n Geee – Potsdam [Pop, Ska]
20:00 Uhr - Olpato Trio – Potsdam [Bossa Nova, Swing]
22:00 Uhr - Aftershowparty mit Kaypod

Blauweißbunt/ Karl-Liebknecht-Stadion

17:00 Uhr - Used F.O., Potsdam [Postrock, Blues]
20:00 Uhr - The Grand Journey, Potsdam [Blues-70er, Indie Folk Rock]

URANIA Planetarium und Gedenkstätte für Bruno H. Bürgel

19:00 Uhr - Eric Zobel, Potsdam [Singer-Songwriter]
20:00 Uhr - The B-Side, Berlin [A Capella Rock, Pop, Jazz]
20:30 Uhr - Dominic Donner, Potsdam [Gitarrenmusik]

La Strada Südländische Spezialitäten

16:00 / 18:00 / 20:00 / 22:00 Uhr - DJ
17:00 Uhr - Die Betties, Potsdam [Swing]
19:00 Uhr - Tonverein Babelka, Potsdam [Handgemachtes]
20:00 Uhr - Die Männerversteher [Blues, Swing, Rock`n`Roll]

Schinkelhalle Potsdam

17:00 Uhr - Ad Ryan, Potsdam [Pop-Rock]
20:00 Uhr - Die Kollegen, Berlin [Blues, Rock`n`Soul]
21:30 Uhr - Les Calcatoggios, Berlin [Ska]

Hoffbauer & Friends

18:00 - Maria Mainzer & Friends
18:30 - Olive & The Busker
19:00 - Medley Band
19:30 - Choir of Arts
20:00 - Ein lanu schem
20:30 - Francisco Araujo

Die PLATTE in Potsdam-West

19:45 Uhr - Polina Borissova & Aaron Christ, Potsdam
21:15 Uhr - Kratr, Berlin [Sound of PLATTE]

EM-Kiekerei und Co.

20. Jun, 2016

Wer einen musikalischen Bogen um die EM schlagen will, wird nicht enttäuscht! Viele unserer Locations locken mit Konzerten und spielen mit ihren Beats gegen die EM-typische gähnende Leere auf den Straßen und die Trillerpfeifen an. Für alle, denen neben dem Musikerherz auch noch ein großes Fussballer-Herz in der Brust schlägt, hier ein Überblick, wo ab 18 Uhr der Ball mit dem kürzesten Weg zur Bühne über die Mattscheibe gekickt wird.

Die Noten in der Karte weisen den Weg und zeigen, wo die Ohren in Wallung und die Füße zum Zappeln gebracht werden können.

Fête de la Musique

Am 21. Juni breitet sich wieder einen fantastischen Klangteppich über Potsdam ausbreitet. In der ganze Stadt wird auf vielen Straßen und auf Plätzer Sommer herbeitanzen.

 

Kontakt

Stahnsdorfer Str. 76-78
14482 Potsdam

0331.8 67 15 30

post@kulturtaenzer.de

Copyright © KULTURTÄNZER e.V.